Veröffentlicht am: 28.12.2021 um 17:05 Uhr:

Auto und Verkehr: Was geht wann und wie? - Gibt es finanzielle Vorteile für Youngtimer-Halter?

Steuer? Versicherung? Kennzeichen? Reparaturen? Je nach Fahrzeugalter und Hersteller lassen sich die Unterhaltskosten für Young- und Oldtime günstiger gestalten. Wie das geht? Einsteiger fanden im acv Profil 4/2018 die wichtigsten Antworten - z.B. zu: Gibt es finanzielle Vorteile für Youngtimer-Halter?

» Abgesehen vom - hoffentlich - günstigen Kaufpreis besteht bei vielen Versicherungen die Möglichkeit, sein Fahrzeug günstiger zu versichern. Für Autos mit einem Alter von mindestens 25 Jahren, die gut erhalten sind und nicht mehr als 9000 Kilometer pro Jahr gefahren werden, bietet beispielsweise die DEVK den "Liebhaber"-Tarif an. Für ein Fahrzeug bis maximal 90 PS kostet die Haftpflicht dabei nur 119 Euro pro Jahr. Der Jahresbeitrag für die Teilkasko beträgt bei einem Marktwert von 10.000 Euro nur 47 Euro. Bei der Kfz-Steuer gibt es keinen Rabatt, der Betrag wird anhand der Euro-Norm festgelegt. Geld sparen kann man beim Finanzamt allenfalls mit einem Saisonkennzeichen, wenn das Fahrzeug im Winter nicht genutzt werden soll. «


Quelle: acv Profil 4/2018

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Sekundenschlaf am Steuer

Garagen sind keine Rumpelkammern

Punktuelle Schäden in der Frontscheibe

Weihnachtsbaum-Transport

E-Scooter als Bereicherung? - Pro & Contra