Veröffentlicht am: 15.05.2020 um 22:34 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - conversesale.de

Die Website schaut aus, wie ein Converse-Online-Shop und auch die Adresse conversesale.de spricht für einen Converse-Shop. Aber wenn man genauer hinschaut, dann stellt man fest, dass es vielleicht doch eher ein Fakeshop ist...

Homepage des Fakeshops conversesale.de

Was könnte denn dafür sprechen, dass consproonestar.com evtl. ein Fakeshop sein könnte?

* Kein Impressum hinter "Impressum & Kontakt".

* Sätze wie dieser: "In ( ab dem Tag des Eingangs der Ware ) 100 Tage , wenn Sie die Produktqualitätsproblemen ( nicht-menschliche Faktoren oder nicht-resistente äußere Beschädigung ) finden, kann es zurückgegeben und repariert werden ."

* Fehlende Angaben zum Betreiber, wie Name und Firmensitz.





Es steht zu befürchten, wenn Sie etwas bei conversesale.de bestellen, dass Sie für Ihr Geld entweder gar nichts oder nur qualitativ minderwertige Ware erhalten.

Schauen Sie sich einen Online-Shop vor Ihrer Bestellung genau an und wenn Sie ein ungutes Gefühl bei der Inspektion erhalten, dann verzichten Sie besser auf die Bestellung. Das spart Geld und schont die Nerven.

Geben Sie Betrügern keine Chance.

Hinweis: Dieser Artikel wird automatisch am 15.08.2020 von FJL-Fotodesign.de gelöscht.

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Fakeshop - aufwindfreunde.de

Fakeshop - ascvisas.com

Fakeshop - angeloselegance.com

Fakeshop - adidasschuhes.at

Fakeshop - adidasnets.de