Veröffentlicht am: 22.06.2020 um 16:44 Uhr:

Fotografie: Corona-Fall

In der Ausgabe 7/2020 hat das fotoMAGAZIN über die Corona-Erkrankung von US-Fotograf Tony Vaccaro berichtet...

» Der US-Fotograf Tony Vaccaro (97) ist vielen als Kriegsfotograf bekannt, der bewegende Fotos von den Wirren des Zweiten Weltkrieges mitgebracht hat. Heute lebt die Fotografenlegende hochbetagt im New Yorker Stadtteil Queens und musste gerade erneut um sein Leben kämpfen. Im April infizierte sich Vaccaro mit dem Corona-Virus und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bereits nach einem zweitägigen Aufenthalt und einer weiteren Woche Genesungszeit war der rüstige Rentner jedoch wieder wohlauf. "Ich fühle mich, als ob ich das Glück gepachtet hätte", verriet Tony der New York Daily News. "So, als ob ich an jedem Ort der Welt reisen könnte und auch das überlebte." «


Quelle: fotoMAGAZIN 7/2020

Weitere Artikel zum Thema Fotografie, die Sie auch interessieren könnten...

Besser Unter- statt Überbelichten

Flaue Bilder aufpeppen

Golden Beschneiden

Autofokus-Modi im Vergleich

Zentrales AF-Messfeld