Veröffentlicht am: 13.04.2024 um 15:26 Uhr:

Gesundheit: Was Sie bei Insektenstichen tun können - Wespe

Läufer aufgepasst! Viele stechende Insekten fühlen sich von Schweißgeruch angezogen. Hier ein paar Erste-Hilfe-Tipps - z.B. für Wespen-Stiche...

» Gefahrenzone: Wespen lieben (fast) alles, was süß ist.

So passiert's: Sie stechen aus Notwehr.

Gefährlichkeit: 90 Prozent aller allergischen Reaktionen nach Insektenstichen werden durch Wespen verursacht.

Was tun? Entfernen Sie einen vorhandenen Stachen mit der Pinzette, sodass Sie das Gift nicht in die Haut drücken. Saugen Sie den Stich aus, ohne das Gift zu schlucken. Danach hilft Kühlung. «


Quelle: Runner's World 9/2017

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

Wie wir die Verbreitung der Asiatische Tigermücke eindämmen können

Was Sie bei Insektenstichen tun können - Bremse

Was Sie bei Insektenstichen tun können - Biene

Zuversicht in Zahlen - Lebenszeit

Die besten Tipps für einen guten Schlaf - Schnarchgeräusche stoppen