Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 17.07.2021 um 23:43 Uhr:

Bundestagswahl 2021: Kanzlerkandidat Armin Laschet und die AHA-Regeln

Am 15. Juli 2021 besuchte NRWs Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet die vom Unwetter stark getroffene Stadt Hagen. - Gut, dass er eine Maske trug, denn Corona ist noch immer nicht besiegt...

CDU-Kanzlerkandidat am 15. Juli 2021 in Hagen

Beim Aussteigen aus seinem Auto trägt der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen seine Mund-Nase-Bedeckung (Maske) in der linken Hand und nicht dort, wo sie eigentlich hingehört, in Zeiten von Corona...



CDU-Kanzlerkandidat am 15. Juli 2021 in Hagen

Auch bei der Begrüßung hat die Maske noch nicht den Weg vor seine Nase und seinen Mund gefunden. - Und zudem gibt es ein Händeschütteln, welches wir uns doch in Corona so abgewöhnt haben (sollten).

Es scheint, als würde der CDU-Kanzlerkandidat nicht so recht mit seiner Vorbild-Funktion umgehen können, denn wenn er sich nicht an Regeln des persönlichen Schutzes und den anderer kümmert, warum sollten es dann die Bürgerinnen und Bürger tun?

Und falls es noch nicht klar sein sollte, wofür AHA steht, dann hier noch einmal die Erläuterung:

A - Abstand halten
H - Hygiene
A - Alltagsmaske tragen


Alle drei Punkte wurden von Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet einfach ignoriert...