Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 25.07.2021 um 15:41 Uhr:

Gesundheit: Restaurant in Müngersdorf und der Umgang mit den Corona-Regeln...

Nach mehr als zwei Jahren haben wir uns am 24. Juli 2021 mit Freunden in einem Restaurant in Köln-Müngersdorf getroffen und ich muss gestehen, ich bin ein wenig irritiert über deren Umgang mit den Corona-Regeln...

Die aktuellen Corona-Regeln (nachgeschaut am 25.07.2021 auf https://www.stadt-koeln.de/artikel/69462/index.html#) für Köln lauten:

Für die Nutzung gastronomischer Angebote ist kein Negativtestnachweis mehr erforderlich.

Weiterhin besteht die Vorgabe, dass Gästen feste Sitz- oder Stehplätze angeboten werden müssen.

Näheres entnehmen Sie bitte § 19 der Coronaschutzverordnung, die im entsprechenden Abschnitt weiter unten auf dieser Seite verlinkt ist.


Schaut man sich nun den § 19 der Coronaschutzverordnung NRWs an, so liest man dort:

§ 19 Gastronomie
(1) Die Zulässigkeit des Betriebs von Restaurants, Gaststätten, Imbissen, Kneipen, Cafés, Kantinen, Mensen und anderen gastronomischen Einrichtungen richtet sich nach den folgen-den Vorschriften.

(2) In Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 3 sind nur zulässig:
1. Angebote der Außengastronomie für Personen mit Negativtestnachweis, wobei den Gästen ein Sitzplatz und an Theken oder Stehtischen ein Stehplatz zugewiesen werden und die einfache Rückverfolgbarkeit unter Erfassung des genutzten Tisches sichergestellt sein muss sowie zwischen allen Personen, die nicht nach § 4 Absatz 2 untereinander den Mindestabstand unterschreiten dürfen, der Mindestabstand sowohl zwischen Sitzplätzen am selben oder an unterschiedlichen Tischen als auch zwischen Stehplätzen gewahrt werden muss, sofern nicht eine bauliche Abtrennung zwischen den Tischen vorhanden ist, die eine Übertragung von Viren für den Tisch- und kompletten Sitzbereich verhindert,
2. Betriebskantinen und Mensen in Bildungseinrichtungen einschließlich ihrer Innenbereiche zur Versorgung der Beschäftigten beziehungsweise der Nutzerinnen und Nutzer der Bildungseinrichtungen, wenn sonst die Arbeitsabläufe oder nach dieser Verordnung zulässige Bildungsangebote nicht aufrechterhalten werden könnten, mit sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit,
3. die Belieferung mit Speisen und Getränken, der Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken sowie der Einsatz von und Zugang zu Lebensmittelautomaten, wobei in Innenräumen gleichzeitig maximal eine Kundin oder ein Kunde je zehn Quadratmeter der Geschäftsfläche anwesend sein dürfen,
4. die Bereitstellung von Räumen einschließlich der erforderlichen Verpflegung für die nach dieser Verordnung ausdrücklich zulässigen Veranstaltungen. Für Konzerte, Theateraufführungen und ähnliche Veranstaltungen in gastronomischen Einrichtungen gelten ergänzend die Regelungen des § 13, wobei für die Besetzung von Tischen und Theken die vorstehenden Regelungen maßgeblich sind.

(3) In Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 2 sind zusätzlich zulässig:
1. Angebote der Außengastronomie unter Beachtung der übrigen Maßgaben von Absatz 2 Nummer 1 auch ohne Negativtestnachweis,
2. der Betrieb gastronomischer Einrichtungen auch im Innenbereich für Personen mit Negativtestnachweis, wobei den Gästen ein Sitzplatz und an Theken oder Stehtischen ein Steh-platz zugewiesen werden und die einfache Rückverfolgbarkeit sichergestellt sein muss so-wie zwischen allen Personen, die nicht nach § 4 Absatz 2 untereinander den Mindestabstand unterschreiten dürfen, der Mindestabstand sowohl zwischen Sitzplätzen am selben oder an unterschiedlichen Tischen als auch zwischen Stehplätzen gewahrt werden muss, sofern nicht in gut durchlüfteten Räumen oder Räumen mit einer der Raumgröße angepassten Luftfilteranlage eine bauliche Abtrennung zwischen den Tischen vorhanden ist, die eine Übertragung von Viren für den Tisch- und kompletten Sitzbereich verhindert,
3. die Nutzung von Kantinen und Mensen mit sichergestellter Rückverfolgbarkeit und Negativtestnachweis, für die Angehörigen des Betriebs oder der Einrichtung auch ohne Negativtestnachweis.

(4) In Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 1 ist zusätzlich zulässig: wenn auch für das Land die Inzidenzstufe 1 oder niedriger gilt, die Nutzung der Innengastronomie unter Beachtung der übrigen Maßgaben von Absatz 3 Nummer 2 auch ohne Negativtestnachweis.

(5) Das Personal, das in Kontakt mit Kundinnen und Kunden kommt, muss vorbehaltlich weitergehender arbeitsschutzrechtlicher Vorgaben unabhängig von der Inzidenzstufe mindestens eine medizinische Maske tragen und mindestens zweimal in der Woche an einem bestätigten Selbst- oder Schnelltest unter Aufsicht teilnehmen oder einen Negativtestnachweis vorlegen.

(6) In Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 0 entfallen die Beschränkungen der Absätze 1 bis 4 mit Ausnahme eines Mindestabstandes von 1,5 Metern oder einer entspre-chenden baulichen Abtrennung zwischen den Tischen vollständig, wenn auch für das Land die Inzidenzstufe 0 gilt. Absatz 5 gilt in der Inzidenzstufe 0 mit der Maßgabe, dass auf das Tragen einer Maske verzichtet werden kann, wenn das Personal über einen Negativtestnach-weis verfügt oder einen dokumentierten Selbsttest nach § 7 Absatz 4 durchgeführt hat.


Am 24. Juli 2021 galt für Köln die Inzidenzstufe 1...

Was mich bei unserem Besuch gestört hat:
* Es wurden keine Daten für eine mögliche Nachverfolgung im Falle einer Corona-Meldung erfasst.

* Das Personal bediente drinnen, wie draußen an allen Tischen ohne entsprechende Maske.

* Und jugendliche Gäste betraten die Gastronomie ohne Maske bzw. wechselten den Tisch ohne die Maske auf zu setzen.


Außer den Jugendlichen und dem Personal verhielten sich sonst alle Gäste Corona-konform.

Der Betreiber des Restaurants scheint nach dem kölschen Motto zu handeln: "Et hätt noch immer jot jejange". Hoffentlich auch in Corona-Zeiten, denn die Schäden sind nicht unerheblich, die dieses Virus bislang angerichtet hat und die es immer noch anrichten kann...

Hinweis: Dieser Artikel wird automatisch am 25.09.2021 von FJL-Fotodesign.de gelöscht.

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

Wald schützt vor Ozon nicht

Die Macht der Muskeln - Die Rolle der Faszien

Was die Technik mit uns macht - Verkümmernde Talente

Was die Technik mit uns macht - Smartphone-Schmerz

Die Natur als Apotheke - Brennnessel - Urtica dioica