Veröffentlicht am: 15.09.2021 um 15:15 Uhr:

Geht's noch?: Parken im absoluten Halteverbot...

Es gibt Autofahrer, die machen sich echt Gedanken, wie man im absoluten Halteverbot gut Parken kann... Der nachfolgende Fahrer hat es sicher gut mit dem fließenden Verkehr gemeint, aber es gibt halt auch noch andere Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die ihren Raum benötigen...

Parken im absoluten Halteverbot auf dem Bürgersteig

Bevor Sie sich nun über dieses "Blockwart-Foto" aufregen...

Wie würden Sie es als Autofahrer finden, wenn andere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrräder und Kinderwägen mitten auf der Straße parken würden? - Sagen wir mal 2/3 Parkraum und 1/3 würde man Ihnen zugestehen...

Nein, es geht bei dieser Serie nicht darum Sie an den Pranger zu stellen. Es geht darum, Ihnen die Augen zu öffnen, warum andere Verkehrsteilnehmer(innen) immer wieder über Autofahrer(innen) schimpfen. - Einfach, weil wir nicht gegenseitig Rücksicht aufeinander nehmen.

Es wären sich Parkplätze in der Nähe vorhanden gewesen, wo man niemanden behindern würde, aber man müsste selber zwei, drei Schritte mehr machen...

Denken Sie beim nächsten mal nicht nur an sich selbst, sondern auch an andere, denn offiziell ist der Bürgersteig sicher nicht als Parkfläche für ein vollständiges Auto gedacht...

Weiterer Artikel zum Thema Geht's noch?, der Sie auch interessieren könnte...

Ob das wohl ein guter Parkplatz ist?