Veröffentlicht am: 30.09.2021 um 22:36 Uhr:

Gesundheit: Die häufigsten Impf-Irrtümer - Andere Krankheiten durch Corona-Impfungen

Über Corona-Impfungen gibt es viele Falschinformationen. In der Programmzeitschrift HÖRZU haben zwei Virologinnen erklärt, was wirklich stimmt

Irrtum: Corona-Impfungen verursachen andere Krankheiten, etwa Krebs.

» Auch diese Behauptung ist falsch, sagt Prof. Melanie Brinkmann: „Es gibt sehr viele Impfstoffe, die schon seit Jahrzehnten zum Einsatz kommen, und keiner von ihnen verursacht Krebs. Auch die Impfstoffe gegen das Sars-Coronavirus können keinen Krebs verursachen.“ «


Quelle: HÖRZU vom 4. Juni 2021

Prof. Melanie Brinkmann, Virologin, Mitglied des wissenschaftlichen Beraterstabs der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten der Länder

und

Dr. Christine Dahlke, Virologin, Impfstoffexpertin, arbeitet in der Sektion für Infektiologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit, die Sie auch interessieren könnten...

Die häufigsten Impf-Irrtümer - Veränderung der DNA

Die häufigsten Impf-Irrtümer - Gefahr für die Fruchtbarkeit

Die häufigsten Impf-Irrtümer - Heftige Komplikationen

Die häufigsten Impf-Irrtümer - Starkes Immunsystem

Die häufigsten Impf-Irrtümer - Sicherheit der Impfstoffe