Veröffentlicht am: 21.10.2021 um 16:01 Uhr:

Fernsehen: Pro7 - Duseliger kann man Werbung nicht einblenden...

Am 4. April 2021 hatte Pro7 einen Elton John Abend im Programm. - Los ging es mit dem Film "Rocketman" und es folgten "Elton John: A Singular Man" und "Elton John: The Million Dollar Piano live in Las Vegas"...

Nicht nur, dass Pro7 mehrfach während des Films "Rocketman" immer wieder auf die nachfolgenden Sendungen "Elton John: A Singular Man" und "Elton John: The Million Dollar Piano live in Las Vegas" hinwies, nein, auch als der Ersteller des Films am Ende noch ein paar informative Texte präsentierte, hatte Pro7 keine bessere Idee, als Werbung einzublenden...

Was dann wie folgt aussah:


FJL-Fotodesign.de - Pro7 - Rocketman
FJL-Fotodesign.de - Pro7 - Rocketman
FJL-Fotodesign.de - Pro7 - Rocketman

Auch, wenn die Programmzeitschrift "HÖRZU" diesen Abend lobt mit den Worten:
"Bunter Dreiklang

Mehr Elteon John geht kaum. Erst der gelungene Musikfilm "Rocketman" [...], dann eine Doku und ein spektakuläres Konzert aus dem Caesars Palace in Las Vegas. Das machte nicht nur Fans des Stars glücklich.",

möchte ich sagen: Werbung schön und gut, aber nicht, wenn diese Texte verdeckt.

Es würde sicher die Pro7-Verantwortlichen nicht freuen, wenn plötzlich bei "Schlag den Star" oder einer anderen Show jemand ein Banner vor das Spielgeschehen halten würde...

Einfach mal drüber nachdenken, was man da so tut... ;-)