Veröffentlicht am: 10.12.2021 um 23:19 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - hokarabatt.com

Läuferinnen und Läufern dürfte die Marke HOKA bekannt sein. Aber wie seriös mag wohl die Website hokarabatt.com sein?

Homepage des Fakeshops hokarabatt.com

Aus folgenden Punkten könnte man ableiten, dass hokarabatt.com wohl eher ein Fakeshop sein könnte:

* "Anmelden" aber "Register" für das Anlegen eines neuen Nutzerkontos.

* Die Verlinkung der Social Media Icons auf Twitter & Co., aber nicht auf Fan-Seiten.

* Die Tatsache, dass Kaspersky vor Phishing auf der Website warnt.



Fakeshops verkaufen Ihnen keine Laufschuhe zu Schnäppchen-Preisen. Eher werden Sie um Ihr Geld geprellt. Bei einer Bestellung erhalten Sie für Ihr Geld entweder gar nichts oder nur qualitativ minderwertige Ware.

Schauen Sie sich im Vorfeld einer Bestellung die Website lieber ganz genau an. Sollte z.B. ein Impressum fehlen und Sie somit nicht erkennen können, bei wem Sie etwas bestellen, dann sollten Sie lieber auf die Bestellung verzichten. Sicher ist halt sicher!

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Fakeshop - hanwagschuhefabrikverkauf.de

Fakeshop - stevemaddensale.de

Fakeshop - drmartensjadonsale.de

Sie_möchten-sicher.auch-sofort-unglaubliche.Power_beim__Sex..

Vorsicht! - Gefälschte one.com-Mails