Veröffentlicht am: 27.05.2022 um 23:11 Uhr:

Spam und Co.: ... neue Notiz

Was mag das wohl für eine Notiz sein, die Dr. Bernal - reana@chafingdish.se - da versendet???

Sieht so aus, als sei es keine Notiz, die Dr. Bernal da versendet hat, sondern eher Spam!

Und lassen Sie sich nicht von "vollmundigen Versprechen" täuschen, solche Mails sind definitiv nicht seriös!


» Guten Tag ...,

... Bestellungen werden verschickt (kein Fake-Shop)!

Doktor Potenzmittel | Online-Apotheke


gen Zur Suche springen Die Liste der Monuments historiques in Coignières führt die Monuments historiques in der französischen Gemeinde Coignières auf. Liste der ObjekteBearbeiten | Quelltext bearbeiten Bezeichnung Beschreibung Standort Kennzeichnung Schutzstatus Datum Bild Gemälde La Vierge des sept douleurs, la vie et Öl auf Holz, in der Kirche Coignières Église Passion du Christ in der Ende des . St-Germain-d’Auxerre PM Classé Saint-Germain-d’Auxerre Kirche Jahrhunderts (Lage) Tableau .jpg St-Germain-d’Auxerre Darstellung: Histoire de la in der Kirche Coignières Église Zwei Bleiglasfenster chaste Suzanne St-Germain-d’Auxerre PM Classé Saint-Germain-d’Auxerre und Miracle de (Lage) Vitrail .jpg saint Gubold; weitere Bilder . Jahrhundert LiteraturBearbeiten | Quelltext bearbeiten * Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Flohic Editions, Band , Paris , ISBN ---, S. –. WeblinksBearbeiten | Quelltext bearbeiten Commons: Coignières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien * Monuments historiques (Objekte) in Coignières in der Base Palissy des französischen Kultusministeriums Symbol einer Weltkugel Karte mit allen Koordinaten: OSM | WikiMap Abgerufen von „ Kategorien: * Liste (Monuments historiques) * Monument historique in Coignières Navigationsmenü Meine Werkzeuge * Nicht angemeldet * Diskussionsseite * Beiträge * Benutzerkonto erstellen * Anmelden Namensräume * Artikel * Diskussion Deutsch Ansichten * Lesen * Bearbeiten * Quelltext bearbeiten * Versionsgeschichte Weitere Suche _____________________ Suchen Artikel Navigation * Hauptseite * Themenportale * Zufälliger Artikel Mitmachen * Artikel verbessern * Neuen Artikel anlegen * Autorenportal * Hilfe * Letzte Änderungen * Kontakt * Spenden Werkzeuge * Links auf diese Seite * Änderungen an verlinkten Seiten * Spezialseiten * Permanenter Link * Seiteninformationen * Artikel zitieren * Wikidata-Datenobjekt Drucken/exportieren * Buch erstellen * Als PDF herunterladen * Druckversion In anderen Sprachen Links hinzufügen * Diese Seite wurde zuletzt am . Oktober um : Uhr bearbeitet. * Abrufstatistik · Autoren Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc. * Datenschutz * Über Wikipedia * Impressum * Mobile Ansicht * Entwickler * Statistiken * Stellungnahme zu Cookies * Wikimedia Foundation * Powered by MediaWiki References Visible links . . . . . . . . . . . . Monument historique Frankreich . Coignières . Abschnitt bearbeiten: Liste der Objekte . Abschnitt bearbeiten: Liste der Objekte . St-Germain-d’Auxerre (Coignières) . St-Germain-d’Auxerre (Coignières) . . . Monument historique . . Bleiglasfenster . . . . commons:Category:Renaissance stained-glass window of Église Saint-Germain-d'Auxerre (Coignières) . Abschnitt bearbeiten: Literatur . Abschnitt bearbeiten: Literatur . . Abschnitt bearbeiten: Weblinks . Abschnitt bearbeiten: Weblinks . . . Base Palissy . . . . Wikipedia:Kategorien . Kategorie:Liste (Monuments historiques) . Kategorie:Monument historique in Coignières . Diskussion über Änderungen von dieser IP-Adresse n . Eine Liste der Bearbeitungen, die von dieser IP-Adresse gemacht wurden y . Wir ermutigen dich dazu, ein Benutzerkonto zu erstellen und dich anzumelden. Es ist jedoch nicht zwingend erforderlich. . Anmelden ist zwar keine Pflicht, wird aber gerne gesehen. o . Seiteninhalt anzeigen c . Diskussion zum Seiteninhalt (Seite nicht vorhanden) t . . Diese Seite mit dem VisualEditor bearbeiten v . Diese Seite bearbeiten e
gen Film Deutscher Titel Churchills Verrat an Polen Originaltitel Churchills Verrat an Polen Produktionsland Deutschland, Polen Originalsprache Deutsch, Polnisch Erscheinungsjahr Länge Minuten Stab Regie Christoph Weinert Drehbuch Dierk Ludwig Schaaf Churchills Verrat an Polen ist der Titel eines Doku-Dramas über den ungeklärten Flugzeugabsturz bei Gibraltar am . Juli , bei dem der polnische General W?adys?aw Sikorski ums Leben kam. Der Film stellt Anhaltspunkte für die Vermutung dar, es habe sich um einen vom sowjetischen Diktator Josef Stalin befohlenen und vom britischen Premierminister Winston Churchill gedeckten Auftragsmord an Sikorski gehandelt, weil dieser das Massaker von Katyn aufklären wollte. Als Produktionsunternehmen fungierten LOOKSfilm, ARTE, NDR, TVN. Die Erstausstrahlung war am . Juli auf Arte. Inhaltsverzeichnis * Historischer Kontext * Anhaltspunkte für ein Mordkomplott * Weblinks * Einzelnachweise Historischer KontextBearbeiten | Quelltext bearbeiten Der Film erwähnt zunächst seit verbreitete Verschwörungstheorien zum Tod Sikorskis und erinnert an die gerichtsmedizinische Untersuchung seines exhumierten Leichnams im Jahr : Diese hatte als Todesursache durch den Flugzeugabsturz verursachte Frakturen und Organschäden, aber keine Hinweise auf Erschießen, Vergiften oder Erwürgen ergeben.^ Der Historiker Bernd Martin betont im Film: Viele Fragen zu Sikorskis Tod seien weiter offen, weil Regierungsarchive noch geschlossen und britische Dokumente gezielt vernichtet worden seien. Der Film führt dann Sikorskis Bedeutung nach dem Überfall auf Polen als Gründer und Führer der polnischen Exilregierung und als Hoffnungsträger für ein geeintes Nachkriegspolen aus. Der britische Historiker John Charmley stellt Churchills Bündnis mit Stalin von als Appeasement-Politik auf Kosten Polens dar. Weil Churchill die versprochene Westfront gegen Hitlerdeutschland noch nicht eröffnen konnte, wollte er alles vermeiden, was Stalin zum Ausstieg aus der Anti-Hitler-Koalition hätte provozieren können. Deshalb versuchte er am . April , Sikorski von einer zweiten, unabhängigen Untersuchung des Massakers von Katyn abzuhalten: ohne Erfolg. Daraufhin hatte Stalin die diplomatischen Beziehungen zur Exilregierung Polens am April abgebrochen. Am . Mai hatte er Churchill per Telegramm Sikorskis Entmachtung als Chef der polnischen Exilregierung vorgeschlagen, da diese zu viele Hitleranhänger enthalte, die Sikorski nicht kontrollieren könne.^ Anhaltspunkte für ein MordkomplottBearbeiten | Quelltext bearbeiten Der Film stellt dann die Reise Sikorskis vom Mai/Juni zur Inspektion der polnischen Exilsarmee im Nahen Osten dar. Er führt eine Reihe erwiesener Details dazu an und knüpft daran Fragen und Vermutungen, die einen Mord an Sikorski nahelegen. Dabei folgen die Autoren dem polnischen Journalisten und Historiker Dariusz Baliszewski, der seit Jahren zum Thema recherchiert und publiziert hat und einen fingierten Absturz des Flugzeugs Sikorskis annimmt. * Churchill soll Sikorski vor dem Flug zweimal telefonisch geraten haben, seine einzige Tochter und Sekretärin Sofia nicht auf diese Reise mitzunehmen, weil das zu gefährlich sei. * Nach ihrem Start habe die polnische Exilregierung in London einen anonymen Anruf erhalten: Sikorskis Flugzeug sei abgestürzt, er und seine Tochter seien dabei ums Leben gekommen. Baliszewski deutet den Anruf als verdeckte Morddrohung an Sikorski. Der Anrufer müsse den eigentlichen Reisezweck gekannt haben: Dokumente zum Massaker von Katyn zu erhalten und diese zu veröffentlichen. * Es gebe Zeugen für ein Treffen Sikorskis mit dem türkischen Botschafter in Beirut. Vermutlich habe dieser Sikorski deutsche Listen zu den Opfern von Katyn übergeben. * Denn Sikorski habe seine Koffer auf der Rückreise unbedingt selbst tragen wollen und britischen Beamten verboten, sie zu berühren. Sie seien jedoch spurlos verschwunden. * Zwei britische Zivilisten, die mit Sikorski am . Juli von Kairo nach Gibraltar flogen, könnten Geheimagenten gewesen sein. * Der polnische «

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

..., impotent?

... bestellen sie ohne Rezept via Banktransfer

Polizei Köln gibt Tipps So schütze ich mich vor den Europol-Betrügern

... sicher in der Apotheke bestellen

... ordern Sie ohne Rezept via dsikreter Bezahlung