Veröffentlicht am: 10.08.2022 um 12:59 Uhr:

Spam und Co.: Fakeshop - rickowenswien.com

Sollten Sie auf der Suche nach günstigen Schuhen auf die Website rickowenswien.com stoßen, dann sollten Sie besser vorsichtig sein, denn einige Punkte sprechen dafür, dass es sich bei rickowenswien.com um einen sogenannten Fakeshop handeln könnte...

Homepage des Fakeshops rickowenswien.com

Was ist denn merkwürdig an rickowenswien.com? - Zum Beispiel:

* Die Social Media Icons von facebook, twitter & Co. haben merkwürdige Verlinkungen und führen somit nicht auf sinnvolle Seiten.

* Der Satz: "Ihre Zufriedenheit ist unsere Verfolgung.", klingt doch recht merkwürdig für eine deutschsprachige Seite, oder?

* Die Site Map ist recht lustlos erstellt und nicht wirklich übersichtlich.

* "Newsletter abbestellen" in der Site Map. - Ist der Link wirklich an der stelle sinnvoll?

* Der Link "Impressum & Kontakt" und wo ist dann das Impressum auf der aufgerufenen Seite?

* Wer ist doch gleich verantwortlich für rickowenswien.com? - Name und Firmenanschrift sucht man vergebens im Shop.



Betreiber von Fakeshops geht es nur um eines: Ihr Geld!

Sollten Sie auf einen Fakeshop hereinfallen, so erhalten Sie nach Vorkasse - meist per Kreditkarte - entweder gar nichts oder nur minderwertige Ware für Ihr Geld.

Deshalb sollten Sie im Vorfeld einer Bestellung lieber genau hinschauen und im Zweifel lieber gar nicht bestellen, bevor Sie sich im Nachgang ärgern und evtl. auch noch Stress haben.

Geben Sie Betrügern keine Chance!

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

..., George Clooney kauft hier

..., kommen Sie vor Ihrer Partnerin?

Fakeshop - docsmartensdeutschland.de

... blut-junges Teeny vernaschen...

... HART waehrend Corona