Veröffentlicht am: 09.08.2022 um 17:25 Uhr:

Gedanken: Ganz schön heiß, draußen und im Auto...

Nein, es geht mitnichten darum, dass Sie das Auto stehen lassen sollen. - Aber es gibt einen einfachen Trick, wie Sie Sprit sparen und die Umwelt schützen können...

Vermutlich haben Sie es in der Fahrschule gelernt und auch bei der Prüfung unter Umständen beantworten müssen, aber der eine oder die andere hat es inzwischen schon wieder vergessen.

Starten Sie den Motor doch bitte erst, wenn Sie auch wirklich losfahren wollen.

Am Vormittag habe ich es zweimal erlebt, dass Autofahrer*innen mit laufendem Motor auf dem Parkplatz bzw. an der Zapfsäule der Tankstelle erst einmal andere Dinge erledigen mussten, bevor sie los fuhren.


Warum ich darum bitte, erst zu starten, wenn man auch wirklich losfahren will? - Ganz einfach:

Zum einen produziert der Motor Wärme. Ok, wird der eine oder die andere sagen, dagegen habe ich in meine Auto eine Klimaanlage. Stimmt! Aber damit produziert der Motor noch mehr Wärme, weil er ja mehr im Leerlauf leisten muss.

Zum anderen produzieren Sie mit Ihrer Leerlauf-Warterei bis zum Losfahren CO2, was in der Luft auch wieder dafür sorgt, dass es wärmer wird.

Und zum dritten kostet Ihre Leerlauf-Warterei auch noch Ihr gutes Geld, denn Sie verbrauchen Sprit für nix. Gut, Sie können es sich leisten? Prima für Sie, aber etwas mehr Sparsamkeit wäre sich für uns alle gut...



Und wenn jetzt jemand meint, diesen Artikel hätte ein Öko verfasst: Weit gefehlt. Autofahren macht auch mir Spaß und ist sicher notwendig, aber bitte mit Sinn und Verstand!

Schließlich haben wir nur diese eine Erde!

Weitere Artikel zum Thema Gedanken, die Sie auch interessieren könnten...

Zigaretten-Kippen und der Klimawandel

Vertrauen schaffen durch Transparenz?!

Sorry im Netz

Kein guter möglicher Arbeitgeber: ControlExpert GmbH