Veröffentlicht am: 31.08.2022 um 20:10 Uhr:

Spam und Co.: Zahlung erwartet

Nachfolgende Mail ist ein "netter Versuch", aber auf solche Erpressungsversuche sollte Sie keinesfalls hereinfallen...

» Hallo!
Haben Sie kürzlich bemerkt, dass ich Ihnen von Ihrem Konto aus eine E-Mail geschickt habe?
Ja, das bedeutet einfach, dass ich uneingeschränkten Zugriff auf Ihr Gerät habe.

In den letzten Monaten habe ich Sie beobachtet.
Fragen Sie sich immer noch, wie das möglich ist? Nun, Sie wurden mit Malware infiziert, die von einer Website für Erwachsene, die Sie besucht haben, stammt.
Vielleicht ist Ihnen das nicht bekannt, aber ich werde versuchen, es Ihnen zu erklären.

Mit Hilfe des Trojanischen Virus habe ich vollständigen Zugang zu einem PC oder einem anderen Gerät.
Das bedeutet einfach, dass ich, indem ich, ohne dass Sie es merken, einfach Ihre Kamera und Ihr Mikrofon einschalte, Sie jederzeit auf Ihrem Bildschirm sehen kann.
Darüber hinaus habe ich auch Zugang zu Ihrer Kontaktliste und Ihrer gesamten Korrespondenz.

Sie fragen sich vielleicht: "Aber mein PC hat ein aktives Antivirenprogramm, wie ist das überhaupt möglich? Warum habe ich keine Benachrichtigung erhalten?"
Nun, die Antwort ist einfach: Meine Malware verwendet Treiber, in denen ich alle vier Stunden die Signaturen aktualisiere, so dass sie nicht auffindbar ist und somit Ihr Antivirusprogramm nichts davon erfährt.

Ich habe ein Video von Ihnen beim Wichsen auf dem linken Bildschirm und auf dem rechten Bildschirm - das Video, das Sie sich beim Masturbieren angesehen haben.
Sie fragen sich, wie schlimm das werden kann? Mit einem einzigen Mausklick kann dieses Video an alle Ihre sozialen Netzwerke und E-Mail-Kontakte gesendet werden.
Ich kann auch den Zugriff auf Ihre gesamte E-Mail-Korrespondenz und die von Ihnen verwendeten Messenger freigeben.

Alles, was Sie tun müssen, um dies zu verhindern, ist - Bitcoins im Wert von 1450€ an meine Bitcoin-Adresse zu überweisen (wenn Sie keine Ahnung haben, wie das geht, können Sie Ihren Browser öffnen und einfach suchen: "Bitcoin kaufen").

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1G[...]q7

Nachdem ich eine Bestätigung Ihrer Zahlung erhalten habe, werde ich das Video sofort löschen und das war's, Sie werden nie wieder von mir hören.
Sie haben 2 Tage (48 Stunden) Zeit, um diese Transaktion abzuschließen.
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, erhalte ich eine Benachrichtigung und mein Timer beginnt zu ticken.

Jeder Versuch, eine Beschwerde einzureichen, wird zu nichts führen, da diese E-Mail nicht zurückverfolgt werden kann, ebenso wenig wie meine Bitcoin-ID.
Ich arbeite schon seit sehr langer Zeit daran; ich lasse keine Gelegenheit für einen Fehler zu.

Wenn ich durch Zufall herausfinde, dass Sie diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, werde ich Ihr Video wie oben erwähnt senden. «


Erpressung ist und bleibt ein Verbrechen! - Und wer trotz dieser Erkenntnis meint, den geforderten Betrag zu zahlen, muss sich klar machen, dass er sich als willige Opfer zu erkennen gibt.

Ob es also nach einer Zahlung vorbei ist, ist gar nicht sicher.

Vielmehr ist der Empfänger dieser Erpressungs-Mail nun gespannt, was nach 48 Stunden bzw. 2 Tagen alles passieren wird...

Zufall ist übrigens nicht notwendig - die Mail und deren Inhalt ist nun online für jeden zu lesen!

Dem Absender wünsche ich viel Erfolg bei dieser Masche und den Empfängerinnen und Empfängern sage ich nur das eine:

Geben Sie Betrügern keine Chance!

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Re: ... neue Botschaft

... kaufen Sie rezptfrei per MasterCard

...: Sehr wichtige Info bei schlechtem Sex

... M?nner-Produkte ohne anstrengenden Arzttermin

... Bestellen Sie hier