Veröffentlicht am: 01.01.2023 um 15:55 Uhr:

Och nö!: Wartungsarbeiten bei der RheinEnergie an Silvester und Neujahr

Die RheinEnergie führt genau zum Jahreswechsel dringende Wartungsarbeiten auf ihrer Website durch? - Na, da darf man ja mal gespannt sein, was die Website 2023 so alles hergibt...

Wartungsarbeiten bei der RheinEnergie Silvester 2022/Neujahr 2023

Warum es vermutlich eher "blöde" ist, dass genau zu Silvester 2022/Neujahr 2023 dringende Wartungsarbeiten auf der Website der RheinEnergie durchgeführt werden?

Ganz einfach: Man könnte als Verbraucherin/Verbraucher auf die Idee kommen, dass man die Zählerstände des Jahres 2022 erfassen möchte.

Dies hätte den Charme, dass man den genauen Verbrauch des Jahres 2022 ermitteln könnte und somit auch einen recht genauen Energiepreis-Deckel ermitteln könnte. Aber anscheinend ist dies nicht im Interesse der RheinEnergie.

Vielleicht hätte man ja einen Alternativ-Strang programmieren können, wo die Verbraucherinnen und Verbraucher Ihre Daten zwischenspeichern hätten können, wenn man denn schon dringende Wartungsarbeiten an den zwei Wochenend-Tagen (Silvester/Neujahr) ausführen muss. - Aber ich kenne mich ja mit Programmierung nicht aus - als gelernter Datenverarbeitungskaufmann und aktiver Softwaretester.

Steht zu hoffen, dass die RheinEnergie im Jahr 2023 die richtigen Berechnungen anstellt... Toi Toi Toi!

Weitere Artikel zum Thema Och nö!, die Sie auch interessieren könnten...

Beim Parken auch mal an andere denken...

Leihfahrräder

An andere Verkehrsteilnehmer denken...

Geld sparen mit LIDL