Veröffentlicht am: 13.01.2023 um 15:06 Uhr:

boot Düsseldorf: boot Düsseldorf 2023: Der Countdown läuft – noch acht Tage bis Messestart

1.500 Aussteller aus 68 Ländern an Bord

Mitmachen erwünscht: Zeiten auf www.boot.de buchen Actionpool, Sailing School, World of Paddling, Dive Center

Paddeln in Halle 14 | Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann
» Der Countdown läuft: in acht Tagen, am Samstag, 21. Januar 2023, startet die 54. boot in Düsseldorf. Schon jetzt sind die Tore der 16 Messehallen weit geöffnet, denn die Yachten und Bötchen reisen über die Straße, auf eigenem Kiel oder auf einem Lastschiff über den Rhein an. Unermüdlich hat der Schiffskran, in Düsseldorf nur liebevoll „Big Willi“ genannt, geschuftet und die wertvollen Frachten aus dem Rhein gehoben. Am Abend des 12. Januar konnte er dann endlich ausspannen, denn mit einer schwedischen Hallberg Rassy Segelyacht, hatte er sein letztes Boot für die Messe aus den Fluten des Rheins gehoben.

In den Hallen wird nun rund um die Boote eifrig gesägt, gebaut, gehämmert und gestrichen, um die Messestände der 1.500 Aussteller rechtzeitig zum Start der boot 2023 fertig zu stellen. Hier herrscht reges, vielsprachiges Treiben, schließlich sind Unternehmen aus insgesamt 68 Ländern an Bord und die Liste der Teilnehmenden reicht, weltumspannend, von Australien bis Zypern.

Doch nicht nur an den Ständen der Aussteller wird derzeit hart gearbeitet, auch die Messemitarbeiter, die die Bühnen und Mitmachaktionen organisieren, sind mit vollem Einsatz am Start. Ein Actionpool mit 60 Metern Länge und 20 Metern Breite wird in der Halle 17 fürs Wingsurfen, Wingfoilen und Wakeboarden aufgebaut. Wegen der großen Wassermenge im Pool – er fasst 1,2 Millionen Liter Wasser - sind seine Wände rund um mit 135 wiederverwendbaren Betonsteinen verstärkt. 

Schon seit den 70er Jahren ist die boot Sailing School in der Halle 15 eine beliebte Attraktion bei kleinen Segeleinsteigern. Und auch hierfür gibt es ein Becken und Windmaschinen, die für die nötige Brise zum Segeln sorgen. Das boot Segelrevier fasst 200.000 Liter Wasser und misst 25 Meter in der Länge und 10 Meter in der Breite.

Die Paddelstrecke in der World of Paddling in der Halle 14 ist ebenfalls seit vielen Jahren ein Publikumsrenner. Hier erstreckt sich ein 100 Meter langer Flusslauf, der durch eine kanadisch anmutende Kulisse mit zwei Seen führt und mit 140.000 Litern Wasser befüllt ist.

Premiere auf der boot 2023 feiert der neue Tauchturm in der Halle 12. Das Wunderwerk aus Plexiglas und Stahl hat einen Durchmesser von acht und eine Höhe von vier Metern. Hier dürfen versierte Taucher mit Lizenz ins Wasser und auch mal ins Apnoetauchen reinschnuppern. Für Einsteiger steht weiterhin das Becken für erste Tauchübungen zur Verfügung. Der Tauchturm fasst 190.000 Liter, das Schnupperbecken ist mit 55.000 Litern Wasser befüllt. Offiziell enthüllt und eingeweiht wird der neue Tauchturm am 21. Januar zur Eröffnung der boot 2023.

Auf www.boot.de kann jeder, der die verschiedenen Wassersportaktionen testen möchte, seinen Mitmachslot buchen. Je eher desto besser, da einige Zeiten schon jetzt voll besetzt sind.

Tickets auf www.boot.de

Tickets für die boot Düsseldorf 2023 sind auf www.boot.de erhältlich. Der reguläre Online-Eintrittspreis beträgt 19,00 €, für www.boot.club und ADAC Mitglieder gibt es den vergünstigten Preis von 17,00 €. Eine Nachmittagskarte ist von Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr für nur 10,00 € online erhältlich. An der Tageskasse vor Ort kostet der Eintritt 27,00 €. Kostengünstige Übernachtungen für alle boot und Caravaning Fans bietet im Januar das Caravan-Center der Messe Düsseldorf (35,00 € pro Nacht, Anreise ab 16:00 Uhr, Abreise bis 18:00 Uhr am nachfolgenden Tag). Über eine große Auswahl an Hotelzimmern verfügt die Reiseagentur bcd travel (Tel: +49 30 40365 2117, Mail: 347.01@bcdtravel.de) Alle aktuellen Informationen zur boot und ihrem Begleitprogramm gibt es online auf www.boot.de.

Heimathafen für den internationalen Wassersport
boot Düsseldorf liegt vom 21. bis 29. Januar 2023 wieder am Rhein vor Anker


Die boot Düsseldorf ist seit 54 Jahren der Heimathafen und der Motor für den internationalen Wassersport. Sie bietet vom 21. bis 29. Januar 2023 Bootssport in allen Facetten und hat die Topmarken an Bord. Sowohl Segler als auch Motorbootfahrer finden hier vom Einstiegsbötchen und der Jolle bis zur Luxusyacht ein umfassendes Angebot. Auch Tauchen, Surfen, Paddeln oder Angeln stehen auf der boot im Fokus. Mit den innovativen und technisch ausgefeilten Produkten der Aussteller ist die boot die internationale Innovationsplattform ihrer Branche und jedes Jahr im Januar das Startsignal in die neue Wassersportsaison. Das umfassende touristische Angebot zum Urlaub und Sport auf, am und im Wasser der „Destination Seaside“ lockt alle Menschen, die ihre Freizeit am Meer, an Flüssen und Seen verbringen wollen. Attraktive Bühnenprogramme mit interessanten Interviewpartnern aus der Branche, neueste Trendsportangebote und ein hochkarätiger Mix aus Workshops und Meetings sowohl für den Freizeitsportler als auch für Experten machen die Messe weltweit einzigartig. Damit ist die boot Düsseldorf sowohl für die wassersportbegeisterte Familie als auch für internationale Fachleute 2023 wieder die erste Adresse. «


Quelle: Pressemitteilung der Messe Düsseldorf GmbH vom 13. Januar 2023

Weitere Artikel zum Thema boot Düsseldorf, die Sie auch interessieren könnten...

boot Düsseldorf 2023 startet durch

Schiffskran „Big Willi“ in Aktion

blue innovation dock der boot Düsseldorf 2023 präsentiert hochkarätige Sponsoren

"ocean tribute" Award five years on successful course for the seas

„ocean tribute“ Award seit fünf Jahren auf Erfolgskurs für die Meere