Veröffentlicht am: 26.08.2023 um 07:29 Uhr:

Caravan Salon Düsseldorf: CARAVAN SALON 2023: Branche bietet der Caravaning-Gemeinschaft eine beispiellose Bandbreite an Produkten

In Düsseldorf werden aktuellen Trendthemen, Innovationen und Visionen für die kommenden Jahre präsentiert

Foto: ctillmann / Messe Düsseldorf
» In Kürze [FJL: Seit gestern] heißt heißt es endlich wieder Vorhang auf für das wichtigste Event der Caravaning-Branche. Die Vorzeichen für den 62. CARAVAN SALON, der vom 25. August bis zum 3. September die ganze Welt des mobilen Reisens zusammenbringen wird, sind hervorragend. „Die Position als weltweite Leitmesse hat auch wieder dazu geführt, dass unsere Buchungszahlen für den diesjährigen CARAVAN SALON eine deutliche Sprache sprechen. Das Interesse der Aussteller war wieder enorm und wir freuen uns sehr darüber, die Bestmarke aus dem vergangenen Jahr erreicht und auch noch übertroffen zu haben“, sagt Stefan Koschke, Project Director des CARAVAN SALON. In 16 Hallen und auf dem Freigelände des Düsseldorfer Messegeländes werden sich auf 250.000 Quadratmetern über 750 nationale und internationale Aussteller präsentieren. „Der CARAVAN SALON hat mit Abstand die weltweit größte Auswahl rund um die mobile Freizeit zu bieten – eine so große Vielfalt an Marken, Modellen und Grundrissen bekommen die Besucher auf keiner anderen Freizeitmesse zu sehen“, ergänzt Stefan Koschke.

Caravaning verkörpert Individualität wie kaum eine andere Urlaubsform. Dies spiegelt sich für Reisemobil- und Caravan-Urlauber nicht nur in der flexiblen Reiseplanung, sondern auch in der Wahl des Fahrzeugs und der Ausstattung wider. Die Branche bietet der kontinuierlich wachsenden Caravaning-Gemeinschaft eine beispiellose Bandbreite an Produkten und zahlreiche Gestaltungsoptionen. Nirgendwo wird dies so deutlich wie auf dem CARAVAN SALON, erklärt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD): „Caravans und Reisemobile bieten Urlaubern unzählige Möglichkeiten, das eigene Fahrzeug individuell zu gestalten. Daher finden Besucher auf dem CARAVAN SALON nicht nur die verschiedensten Fahrzeugrundrisse, sondern auch eine riesige Auswahl an Zubehör. Dies fängt bei der Außenmarkise an und geht bis zum Home-Entertainment-System. Caravaning-Urlauber legen bei der Fahrzeuggestaltung großen Wert auf Individualität und haben eine besonders emotionale Bindung zu ihrem Reisemobil oder Caravan.“



Innenraum-Gestaltung: Hell, natürlich und multifunktional

Bei der Gestaltung des Innenlebens von Caravans und Reisemobilen sind die Ansprüche der Kunden gestiegen. Modern und hochwertig soll der Schlaf- und Wohnraum sein. Natürliche und helle Innenausstattung liegt hierbei voll im Trend: Die Innenräume zeichnen sich durch helle, warme Farben und natürliche Holztöne aus. Für Möbel und Ausstattung wird auf nachhaltige Materialen gesetzt. Bei der technischen Gestaltung stehen multifunktionale Ansätze im Fokus: Betten und Bäder verfügen über ein- und ausklappbare Komponenten, Arbeitsflächen lassen sich leicht verschieben und Sitzecken umbauen. Der Wohnraum wird mit wenigen Handgriffen um viel Platz erweitert. Die Steuerung der Bordtechnik per Tablett oder Smartphone gehört längst zum Branchenstandard, erste Modelle erlauben sogar die Steuerung per Spracheingabe. So lassen sich ganz bequem Füllstände für Wasser und Gas kontrollieren oder Klimaanlage und Heizung einschalten.

Kompaktheit meets Flexibilität und Komfort

Caravans bieten Urlaubern viel Flexibilität am Urlaubsort und überzeugen durch großes Wohngefühl. Die Vielfalt der Caravan-Modelle wächst von Jahr zu Jahr. Damit erschließen sich auch immer mehr Einsatzmöglichkeiten: So bietet der Markt längst nicht nur Caravans, die auf den Familienurlaub ausgerichtet sind, sondern beispielsweise auch Modelle, die sich dank großem Stauraum und Ausstattungs-Extras an Zielgruppen wie Aktivsportler richten.

Auch bei den Reisemobilen war die Modellauswahl nie größer als heute: Neben beliebten Klassikern wie Alkoven und teil- oder vollintegrierten Modellen werden kompakte Reisemobile immer beliebter. Campervans sind das am stärksten wachsende Segment und haben im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte aller Neuzulassungen ausgemacht. Eine der geschätzten Eigenschaften kompakter Fahrzeuge ist ihre leichte Handhabung und die Alltagstauglichkeit aufgrund ihrer Größe. Wer Wert auf Kompaktheit legt, muss aber nicht unbedingt zur kleinsten Fahrzeugkategorie greifen: Kompakte teilintegrierte Reisemobile liegen im Trend und vereinen die Vorzüge der unterschiedlichen Reisemobilarten. Sie zeichnen sich einerseits durch ihre übersichtliche Größe und Wendigkeit aus, bieten dank smarter Innenraumlösungen aber auch viel Platz und den aus vollintegrierten Modellen bekannten Komfort. Dabei gilt für alle Reisemobiltypen: Dank modernster Technik unterscheidet sich das Fahrgefühl kaum vom normalen Pkw, was den Einstieg für Caravaning-Neulinge zusätzlich erleichtert.

Vielfalt bei den Basisfahrzeugen

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Reisemobilen steigen auch immer mehr Hersteller von Basisfahrzeugen in den Caravaning-Markt ein. Neben dem Fiat Ducato und den baugleichen Citroën- und Peugeotmodellen gehören längst auch Modelle von Ford, Iveco, MAN, Mercedes, Renault und Volkswagen zum Sortiment vieler Reisemobilhersteller. Dabei eröffnet das erweiterte Chassis-Angebot nicht nur dem Kunden zusätzliche Optionen, sondern bietet auch den Herstellern noch mehr Gestaltungmöglichkeiten.

Tickets und Preise zum CARAVAN SALON Düsseldorf 2023:

Die Tageskarte kostet für Erwachsene am Wochenende 19 Euro, werktags 17 Euro; Ermäßigt (Schüler, Studenten, Club CARAVAN SALON & boot, ADAC) am Wochenende 16 Euro, werktags 14 Euro), für Kinder (6 bis 12 Jahre) beträgt das Tagesticket am Wochenende 8 Euro und werktags 6 Euro. Darüber hinaus wird von Montag bis Freitag ein Nachmittagsticket für 10 Euro angeboten (von 14 bis 18 Uhr). Die Preise für den Preview Day liegen für Erwachsene bei 35 Euro (ermäßigt 30 Euro), Kinder von 6 bis 12 Jahren zahlen 8 Euro. «


Quelle: Pressemitteilung der Messe Düsseldorf GmbH vom 16. August 2023