Veröffentlicht am: 07.03.2024 um 07:31 Uhr:

Spam und Co.: Betrug im Nordkreis - Frau übergibt Geld und Schmuck an Unbekannte

Eine Frau ist am 5. März 2024 Opfer des Enkeltricks geworden.

» Kurz nach 13 Uhr hatte ein Mann bei der Frau angerufen und sich als ihr Enkel ausgegeben. Schluchzend schilderte er, dass er einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und nun eine Kaution hinterlegen müsse.

Die 89-jährige Würselenerin glaubte diese Geschichte und übergab keine zwei Stunden später eine Tasche mit Geld, Schmuck und anderen Wertgegenständen an eine Frau, die sich als Anwältin des vermeintlichen Enkels ausgab.

Erst später bemerkte die Rentnerin, dass sie einem Betrug zum Opfer gefallen war. Der Schaden: fast 140.000 Euro.

Bitte sprechen Sie gerade mit Ihren älteren Bekannten, Verwandten und Freunden über die Betrugsmasche und warnen Sie sie. Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, versuchen Sie, ruhig zu bleiben, die Nerven zu bewahren und gehen Sie auf gar keinen Fall auf die Forderungen ein. Beenden Sie das Telefonat und informieren Sie umgehend die Leitstelle der Polizei Aachen unter der 110. «


Quelle: Presseportal - https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/5729099

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

Rabatt/Angebote

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor gefälschten ING-Mails

[Wichtig] - Registrierung für Gebührenfrei Mastercard® Identity Check™

Glückwunsch!!!!!!!!!!

Neue PSD2-Regeln: Bitte aktualisieren Sie jetzt Ihr Konto!