Veröffentlicht am: 17.03.2024 um 09:39 Uhr:

Bonn: Riesenrad am Beueler Rheinufer im Frühjahr 2024

Im Frühjahr 2024 wird Bonn um eine – touristische - Attraktion reicher: Die Arbeitsgemeinschaft Bonner Schausteller wird am Rheinufer in Beuel vom 16. März bis längstens 20. Mai 2024 ein Riesenrad aufstellen.

» Darüber informiert die Stadtverwaltung die Bezirksvertretung Beuel in einer Mitteilungsvorlage. „Das Riesenrad wird ein Highlight für den rechtsrheinischen Stadtbezirk - ein Anziehungspunkt für die Bonner*innen sowie unsere Gäste. Es wird mit dazu beitragen, das Beueler Rheinufer weiter zu beleben“, freut sich Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

Als Standort für das Riesenrad ist das Ende der Promenade, kurz vor der Gaststätte „Bahnhöfchen“, vorgesehen. Der Zugang zur Gaststätte von der Promenade aus wird gewährleistet bleiben.

Der Platz für das Riesenrad liegt im Landschaftsschutzgebiet Rheinufer und im festgesetzten Überschwemmungsgebiet des Rheins. Daher musste die Arbeitsgemeinschaft Bonner Schausteller entsprechende Ausnahmegenehmigungen beantragen. Diese Ausnahmegenehmigungen der Unteren Naturschutzbehörde sowie der Bezirksregierung Köln liegen zwischenzeitlich vor. «


Quelle: Pressemitteilung der Stadt Bonn vom 16. Februar 2024

Weitere Artikel zum Thema Bonn, die Sie auch interessieren könnten...

Neuer Feuerwehrkran für die Feuerwehr Bonn

Online-Beteiligung für Bad Godesberg startet

Stadt wirbt um Freiwillige für die Feuerwehr

A59-Ausbau: OB Dörner schreibt NRW-Verkehrsminister