Veröffentlicht am: 03.04.2024 um 16:04 Uhr:

Köln: Bronze-Elemente im Rheinpark gestohlen

Diebe haben im Februar 2024 Bronze-Element des Siemensbeckens im Kölner Rheinpark gestohlen...

» Deutz. Ungewöhnlicher Diebstahl in Deutz: Im Rheinpark wurden zwischen dem 16. und 20. Februar mehrere Gegenstände entwendet. Die Täter haben unter anderem acht tropfenförmige Zierelemente aus Bronze, die rund um die Wasserdüsen des Siemensbeckens angebracht waren, gestohlen. Auch drei Einlaufgitter aus Edelstahl wurden mitgenommen. Die Stadt Köln erstattete Strafanzeige, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Siemensbecken im Deutzer Rheinpark befindet sich unterhalb des Rheincafés und wurde nach dem Entwurf des Künstlers Josef Jaeckel 1957 zur Bundesgartenschau erbaut. Mitarbeiter des städtischen Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen hatten die fehlenden Elemente an der Wasseranlage bei Reinigungsarbeiten bemerkt und die Parkverwaltung informiert.

Die fehlenden Teile sollen nun neu angefertigt werden, allerdings fehlen dazu noch weitere Informationen. Aufgrund der Schäden ist es unklar, ob das Siemensbecken pünktlich zur Brunnensaison wieder in Betrieb genommen werden kann.

Der Fall erinnert an einen weiteren Diebstahl in einem Kölner Park, der sich im Oktober des vergangenen Jahres abgespielt hatte. Damals wurden im Mülheimer Stadtgarten vier lebensgroße Tier-Bronzefiguren (Schildkröte, Echse, Seehund und Fischotter) des Märchenbrunnens entwendet. «


Quelle: Express - Die Woche - vom 1./2. März 2024

Weitere Artikel zum Thema Köln, die Sie auch interessieren könnten...

GANZ KÖLN IN EINEM MUSEUM: Das neue Kölnische Stadtmuseum

Baustellen in den Stadtteilen

Zweiter Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine

Polizei machtlos gegen Handydiebe

Machbarkeitsstudie zur ÖPNV-Anbindung des Deutzer Hafens