Veröffentlicht am: 01.05.2024 um 11:51 Uhr:

Bundesregierung: @TeamBundeskanzler auf TikTok

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Hebestreit, teilt mit:

» Das Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung (BPA) ist nun auch auf TikTok präsent. Am heutigen Montag, 8. April, ist der Kanal @TeamBundeskanzler gestartet und wird – so wie die anderen Kanäle des BPA – über die Arbeit des Bundeskanzlers und der Bundesregierung informieren und einen Blick hinter die Kulissen des Regierungsalltag gewähren.

Mit dem neuen Kanal erweitert das Bundespresseamt sein Informationsangebot für die Bürgerinnen und Bürger, die sich zunehmend auch auf TikTok über Politik informieren und austauschen. Neben Einblicken in die Arbeit des Bundeskanzlers und Informationen zur Regierungspolitik wird es Raum für Kommentare, Fragen und Anregungen geben. Das TikTok-Angebot richtet sich insbesondere an jüngere Nutzerinnen und Nutzer. Zuletzt haben unter anderem US-Präsident Joe Biden, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola eigene TikTok-Kanäle gestartet.

Die Information der Bürgerinnen und Bürger über die Politik der Bundesregierung ist eine zentrale Aufgabe des Bundespresseamtes. Social-Media-Kanäle sind dabei ein immer wichtigerer Bestandteil, um dem Informationsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger nachzukommen und somit den verfassungsrechtlichen Informationsauftrag der Bundesregierung zu erfüllen.

Die Social-Media-Redaktion im BPA betreut bereits die Instagram-Kanäle „Bundeskanzler“ (seit Amtsantritt) und „Bundesregierung“ (seit 2023), die X-Kanäle „Bundeskanzler“ (seit 2022) und „RegSprecher“ (seit 2011), den Facebook-Kanal „Bundesregierung“ (seit 2015), den YouTube-Kanal „Bundesregierung (seit 2011) sowie den Mastodon-Kanal „Bundesregierung“ (seit 2022). «


Quelle: Pressemitteilung 81 des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 8. April 2024

Weitere Artikel zum Thema Bundesregierung, die Sie auch interessieren könnten...

Bundesverdienstkreuz für zwölf Personen des Kulturlebens

Wettbewerb „machen!“: Ostbeauftragter und DSEE prämieren Engagement in Ostdeutschland – Engagierte können sich ab jetzt bewerben

Bund veröffentlicht wissenschaftliche Studie zur Beratenden Kommission

Rede von Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier beim Konzert „Leading Women in Jazz“

Rede von Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier zur Eröffnung der Ausstellung „Neu anfangen. Nur wie? Espelkamp und andere ‚Flüchtlingsstädte‘ in den 1950er Jahren“