Foto-Recht

Tierfotos

Ich habe bei verschiedenen Wanderungen von öffentlichen Wegen aus Bilder von Pferden gemacht, welche in einem eingezäunten Gelände standen. Darf ich diese Bilder bei Bildagenturen anbieten oder befinde ich mich da rechtlich nicht auf der sicheren Seite?

Ute S.


Tiere werden juristisch wie Sachen behandelt. Daher haben Tiere kein Persönlichkeitsrecht und dürfen grundsätzlich frei fotografiert werden. Auch die Besitzer der Pferde werden nicht in ihrem Eigentumsrecht verletzt, wenn sie die Pferdefotos anbieten oder veröffentlichen. Dies gilt jedenfalls, wenn die Fotos – wie in Ihrem Fall – von öffentlichen Wegen aus gemacht wurden. Nicht ganz so klar ist die Rechtslage, wenn der Fotograf auf einem Privatgrundstück steht und dort fremde Tiere ablichtet. In solchen Fällen sollte daher sicherheitshalber die ausdrückliche Genehmigung des Eigentümers des Grundstücks und des Tieres eingeholt werden am Besten schriftlich.

Dr. Endress Wanckel - Rechtsanwalt, Partner in der Kanzlei Frömming & Partner

Quelle: fotoMagazin 02/2013