Veröffentlicht am: 03.10.2018 um 18:21 Uhr:

Computer und Technik: Windows-PC zeitversetzt herunterfahren

Sie möchten Ihren PC zeitversetzt herunterfahren, weil er beispielsweise noch einen Download durchführt? - Wie Sie dies bewerkstelligen können, lesen Sie hier...

Hierzu nutzen Sie den Befehl shutdown.

Unter "Start, Alle Programme, Zubehör" klicken Sie auf "Eingabeaufforderung". Geben Sie dann den nachfolgenden Befehl ein: shutdown /s /t 9999. Statt 9999 geben Sie die Anzahl der Sekunden ein, die der Rechner bis zum Herunterfahren warten soll. Wenn Sie also beispielsweise 3600 eingeben, wartet der PC eine Stunde bis zum Herunterfahren.

Weitere Artikel zum Thema Computer und Technik, die Sie auch interessieren könnten...

Android - Alte WLAN-Verbindungen löschen

PowerShell - Installierte Windows-Updates finden

Outlook - PST-Datei reparieren

UP - Die Cyberbrille

Apps laden unbemerkt Werbung