Veröffentlicht am: 29.10.2021 um 19:36 Uhr:

Auto und Verkehr: Zahlen, bitte! Oder auch nicht? - Konsequenzen, wenn man nicht zahlt

Parkknöllchen aus Florenz? Blitzerticket aus Frankreich? Noch Monate nach dem Urlaub landen bisweilen unschöne Erinnerung im Briefkasten. ACV Rechtsexperte Wolfgang Biermann erklärte in Profil 5/2016, wie man damit umgehen sollte - hier: Konsequenzen, wenn man nicht zahlt

» Mit welchen Konsequenzen muss man rechnen, wenn man nicht zahlt?

Zu überlegen ist, ob man demnächst wieder in das betroffene Ausland reisen will. Da vor Ort ein rechtskräftiger Titel vorliegt, kann er bei der Einreise auch sofort vollstreckt werden. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass in den einzelnen Ländern die Verjährungsfristen unterschiedlich und zum Teil sehr lang sind. Die Wahrscheinlichkeit, dann zur Kasse gebeten zu werden, ist im Zeitalter der elektronischen Datenspeicherung nicht zu unterschätzen - und sie besteht auch bei der Einreise mit dem Flugzeug. «


Quelle: acv Profil 5/2016

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Zahlen, bitte! Oder auch nicht? - Italienisches Inkassounternehmen "Nivi Credit"

Jan Böhmermann - "Warum hört der Fahrradweg einfach hier auf?" | ZDF Magazin Royale

Sprechen Sie Autohaus-Deutsch? - Querverkehrs-Warner

Sprechen Sie Autohaus-Deutsch? - Totwinkel-Warner/Spur-Wechsel-Assistent

Sprechen Sie Autohaus-Deutsch? - Matrix-LED-Licht