Veröffentlicht am: 08.09.2020 um 19:59 Uhr:

Wissen: Woher kommt der Zen-Garten?

Wissen Sie woher der Zen-Garten kommt und was seine Bestandteile sind? - Falls nicht, dann hier eine kurze Information...

» Stein, Moos, Wasser und Baum sind die Elemente eines Zen-Gartens, wobei die beiden Letzteren nur symbolisch dargestellt werden. Das Betrachten und Rechen dieser Trockengärten ist eine Meditationsform aus dem Zen-Buddhismus und eine seit Jahrhunderten in Japan kultivierte Kunst. Ihre Ursprünge lassen sich bis zu den chinesischen Gärten zu Beginn unserer Zeitrechnung zurückverfolgen. «


Quelle: HÖRZU 43 18.11.2019

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Wo liegt der größte Eisenbahnfriedhof der Welt?

Wie funktioniert die Berliner Weltzeituhr?

Warum kann man Schimmel an vielen Käsesorten essen?

Fressen Mäuse wirklich gern Käse?

Wer hat die Lederhosentracht erfunden?