Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 12.02.2021 um 11:16 Uhr:

Wissen: Wie lange dauerte der Bau des Empire State Building?

Schwindelerregend ist neben der Höhe auch das Tempo, in dem das Wahrzeichen New Yorks hochgezogen wurde...

» Der Zusammenbruch der New Yorker Börse war erst wenige Monate her, da legte man im Januar 1930 das Fundament des Empire State Building. Am 17. März starteten die Arbeiten am Gebäude. Aus rund 60.000 Tonnen Stahl entstand in 23 Wochen das innere Gerüst, zehn Millionen Ziegel wurden in der Fassade verbaut, sieben Sorten aus Hessen importierter Lahnmarmor in der Lobby. Binnen acht Stunden waren die Stahllieferungen aus Pennsylvania vor Ort.

Durch den Einsatz vorgefertigter Teile konnten die mehr als 3400 Bauarbeiter im Schnitt jede Woche viereinhalb Etagen fertigstellen. Sie wurden mittels mobiler Kantinen versorgt, die mit dem Baufortschritt in die Höhe wanderten. So verloren die Arbeiter in ihren Pausen keine Zeit mit Ab- und Aufstieg. Die Eröffnung inklusive des 46 Meter hohen Anlegemasts für Zeppeline fand bereits am 1. Mai 1931 statt.

Die Konjunktur war noch so schlecht, dass der im Stil des Art déco errichtete Turm den Spottnamen Empty State Building erhielt. Sein eigentlicher Name geht zurück auf den Spitznamen des Bundesstaats New York: The Empire State. Erst in den 19550ern wurden die letzten Büros vermietet. Immerhin 41 Millionen Dollar hatten seine Erbauer investiert, nach heutiger Kaufkraft 645 Millionen Dollar. Nur die Einnahmen aus der Aussichtsplattform bewahrten das Gebäude vor dem Bankrott.

Bis 1972 das World Trade Center (417 Meter) fertiggestellt wurde, war der Wolkenkratzer mit 381 Metern das höchste Gebäude der Welt. Heute liegt es in New York auf Platz 4, in den USA auf Platz 6 und weltweit auf Platz 41. Die farbige Beleuchtung der oberen 30 Stockwerke wechselt übrigens je nach Anlass. «


Quelle: Thomas Röbke in der HÖRZU vom 27.12.2019

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Was ist ein Musher?

Stimmt es oder stimmt es nicht? - Fotografieren im Raw-Modus ist komplizierter, weil man die Bilder nachbearbeiten muss.

Was sind Schären?

Was erforschen Deutsche im Ewigen Eis?

15 Minuten...