Veröffentlicht am: 11.09.2023 um 20:06 Uhr:

Spam und Co.: Wichtige Nachricht für Sie

Haben Sie auch eine Mail von Datenverbindung - daten@suncor.com -, wie dies einer Bekannten von mir passiert ist?

» Hallo!

Ich bin ein professioneller Hacker und habe es erfolgreich
geschafft, Ihr Betriebssystem zu hacken.
Derzeit habe ich vollen Zugriff auf Ihre Geräte.

Darüber hinaus habe ich heimlich alle Ihre Aktivitäten überwacht
und Sie mehrere Monate lang beobachtet.
Die Sache ist, dass Ihr Gerät mit schädlicher Spyware infiziert
wurde, weil Sie zuvor eine Website mit Pornoinhalten besucht
hatten. ? ? ?

Lassen Sie mich Ihnen erklären, was das bedeutet. Dank Trojaner-
Viren kann ich vollständigen Zugriff auf Ihren Computer/Telefon
oder jedes andere Gerät erhalten, das Sie besitzen.
Das bedeutet, dass ich jederzeit ohne Ihre Erlaubnis absolut
alles auf Ihrem Bildschirm sehen und die Kamera sowie das
Mikrofon einschalten kann.
Darüber hinaus kann ich auch auf Ihre vertraulichen Informationen
sowie Ihre E-Mails und Chatnachrichten zugreifen und diese
einsehen.

Sie fragen sich vielleicht, warum Ihr Antivirenprogramm meine
Schadsoftware nicht erkennen kann.
Lassen Sie es mich für Sie aufschlüsseln: Ich verwende schädliche
Software, die treiberbasiert ist.
Dadurch werden die Signaturen alle 4 Stunden aktualisiert, sodass
Ihr Antivirenprogramm die Anwesenheit des Virus nicht erkennen
kann.

Ich habe eine Videozusammenstellung erstellt, die auf der linken
Seite die Szenen zeigt, in denen du glücklich masturbierst.
während auf der rechten Seite das Video angezeigt wird, das Sie
gerade angesehen haben..?.?

Ich muss dieses Video lediglich an alle E-Mail-Adressen und
Messenger-Kontakte der Personen weitergeben, mit denen Sie auf
Ihrem Gerät oder PC kommunizieren.
Darüber hinaus kann ich auch alle Ihre E-Mails und Ihren
Chatverlauf öffentlich machen.

Ich glaube, dass Sie dies auf jeden Fall vermeiden möchten.
Folgendes müssen Sie tun: Überweisen Sie den Bitcoin-Gegenwert
von 0,000046 von 5.000 EUR auf mein Bitcoin-Konto
(Das ist eher ein einfacher Vorgang, den Sie online nachlesen
können, falls Sie nicht wissen, wie das geht).

Nachfolgend finden Sie meine Bitcoin-Kontoinformationen (Bitcoin-
Wallet): 1[...]W

Sobald der erforderliche Betrag auf mein Konto überwiesen ist,
werde ich alle diese Videos löschen und auch ein für alle Mal aus
Ihrem Leben verschwinden.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den oben genannten Transfer
innerhalb von 60 Stunden (2 Tage +) abschließen.
Ich erhalte direkt nach dem Öffnen dieser E-Mail eine
Benachrichtigung und der Countdown beginnt.

Kontaktieren Sie mich per E-Mail jerrysong1[...]@gmail.com an
mj3[...]2@outlook.com mit Betreff: (0[...]4)
Nach diesen Schritten erhalten Sie per E-Mail den Schlüssel und
ein Entschlüsselungs-Tutorial.

Vertrauen Sie mir, ich bin sehr vorsichtig, berechnend und mache
nie Fehler.
Wenn ich herausfinde, dass Sie diese Nachricht mit anderen
geteilt haben, werde ich Ihre privaten Videos sofort
veröffentlichen.

Viel Glück! «


Sollten Sie auch solch eine Mail erhalten haben, dann sollten Sie auf jeden Fall Ruhe bewahren.

Hier versucht jemand mit Ihrem "schlechten Gewissen" Geld machen zu wollen.

Keinesfalls sollten Sie den Betrag via Bitcoin bezahlen!

Geben Sie Betrügern keine Chance!

Weitere Artikel zum Thema Spam und Co., die Sie auch interessieren könnten...

[...] rezeptfr:ei Liebestabletten

Host Europe Kunden aufgepasst!

Viel hilft viel!?

Fake-Apotheke (2)

Ihre Zollzahlung ist faellig