Veröffentlicht am: 23.01.2020 um 08:45 Uhr:

Auto und Verkehr: Na sauber: Wäsche mit Folgen – Können Anlagenbetreiber bestimmte Autoteile oder Schäden von der Haftung ausschließen?

Welche Rechte hat ein Fahrzeugbesitzer, wenn sein Auto in der Waschanlage beschädigt wurde? Der ADAC beantwortete neun wichtige Fragen und sagte, auf was Sie achten sollten. - Hier Frage 6: Können Anlagenbetreiber bestimmte Autoteile oder Schäden von der Haftung ausschließen?

» Diesen Versuchen hat der Bundesgerichtshof einen Riegel vorgeschoben (Az. X ZR 133/03). „Außen an der Karosserie angebrachte Teile wie z.B. Zierleisten, Spiegel oder Antennen und dadurch verursachte Lack- und Schrammschäden“ dürfen nicht pauschal ausgeschlossen werden. Die Richter sehen darin eine unangemessene Benachteiligung des Kunden. «


Quelle: ADAC motorwelt 9/2018

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Na sauber: Wäsche mit Folgen – Wann bleibt der Kunde auf dem Schaden sitzen?

Na sauber: Wäsche mit Folgen – Wann haftet der Betreiber für einen Schaden?

"Weg da, jetzt komm ich..."

Gibt es eine Rückdatierung der HU, wenn der Termin überzogen wurde?

Na sauber: Wäsche mit Folgen - Mein Auto wurde während des Waschvorgangs beschädigt. Was muss ich jetzt tun?