Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 18.02.2021 um 17:40 Uhr:

Wissen: Warum machen Chips süchtig?

Kennen Sie das auch? Wenn man einmal angefangen hat Chips zu essen, dann kann man damit nicht mehr aufhören, bis der letzte Chip verspeist ist... Aber warum ist das so?

» Haben sie erst einmal davon gekostet, können Chipsfans die Tüte nicht mehr aus der Hand legen, bis auch der letzte Krümel aufgefuttert ist. Warum es ausgerechnet bei Chips so schwer fällt, mit dem Naschen aufzuhören, haben Forscher der Universität Erlangen-Nürnberg entdeckt: Das spezielle Verhältnis aus Fett (35 Prozent) und Kohlenhydraten (45 Prozent) aktiviert im sogenannten Belohnungszentrum unseres Gehirns eine bestimmte Region, den Nucleus accumbens, der für Suchtverhalten zuständig ist. Er entfacht bei Chips die ungehemmte Fressorgie. «


Quelle: HÖRZU vom 21. Februar 2020

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Wann fand der erste Rosenmontagszug statt?

Stimmt es oder stimmt es nicht? - Bei langen Brennweiten ist die Schärfentiefe geringer.

Was steckt hinter dem Totenkult beim Karneval auf Haiti?

Wie lange dauerte der Bau des Empire State Building?

Was ist ein Musher?