Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 01.10.2020 um 12:31 Uhr:

Reisen: Rasten im Museum - Museo Storico Alfa Romeo, Arese

Sie suchen noch nach Highlights am Rande der Urlaubsreise? Pausieren Sie doch mal in Auto-Museen nahe der Autobahn. Drei besonders schöne hat der acv in Profil-Ausgabe 3/2017 vorgestellt - hier: Museo Storico Alfa Romeo, Arese

» Der Fiat-Konzern zelebriert die Geschichte seiner Marken höchst unterschiedlich. Eine bescheidene Sammlung alter Fiat-Modelle findet sich im Turiner Vorort Lingotto, die glorreichen Protagonisten der zu Tode gepflegten Marke Lancia sind seit Jahrzehnten in einer Fabrikhalle eingesperrt und dürfen nicht besichtigt werden. Echte museale Wertschätzung kommt nur Alfa Romeo zu: "La macchina del tempo" heißt das unter Denkmalschutz stehende Waschbeton-Monstrum an der Autobahnausfahrt Lainate, das einst die Verwaltung des Alfa-Werks in Arese bei Mailand beherbergte. Heute parken darin die Preziosen, die den Namen der Marke im letzten Jahrhundert unsterblich machten: Grand-Prix-Boliden aus den 30er-Jahren, Monumente des Motorenbaus, Fangios Weltmeister-Alfetta von 1951, grandiose Konzepte wie der Disco Volante und schließlich die herzigen Giulias und Giuliettas aus den 60er-Jahren - das Ganze eingebettet in eine bewusst kühl gehaltene Umgebung, die die Dynamik der Exponate noch stärker wirken lässt.

Viale Alfa Romeo, Arese/Italien
Geöffnet Mittwoch bis Montag, 10-18 Uhr
Eintritt: 12 Euro
www.museoalfaromeo.com «


Quelle: acv Profil 3/2017

Weitere Artikel zum Thema Reisen, die Sie auch interessieren könnten...

Pisten mit Aussicht - Tremola/Schweiz

Rasten im Museum - Porschemuseum, Stuttgart

Die schönsten Nationalparks der Welt - Guilin Nationalpark (China)

Gepäck mit Lithium-Akkus

Reisebilanz 2016