Veröffentlicht am: 04.10.2022 um 07:38 Uhr:

Wissen: Was Körpersignale verraten - Gänsehaut

Ohne dass wir es steuern können, haben wir plötzlich Schluckauf, oder ein Augenlid zuckt. Die Ursache ist meist harmlos, aber sinnvoll für unseren Organismus... - zum Beispiel: Gänsehaut

» Sie ist ein Erbe unserer stark behaarten Steinzeitvorfahren. Bei niedrigen Temperaturen ziehen sich die Muskeln an den Haarwurzeln zusammen und richten die Haare auf: So entsteht zwischen ihnen ein wärmendes Luftpolster. Hänsehaut entsteht aber auch bei großen Gefühlen wie Freude oder Angst. «


Quelle: HÖRZU vom 27. November 2020

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Wie ernähren sich Sumoringer?

Was sind die "Einhörner des Meeres"?

Warum knirscht der Schnee?

Wer hat den Apfelstrudel erfunden?

Welche Frau bekam als erste den Literaturnobelpreis?