Veröffentlicht am: 27.01.2019 um 10:00 Uhr:

Wissen: Was sind seltene Erden?

Seltene Erden stecken in vielen Geräten des täglichen Lebens, wie Smartphones oder Tablets. Aber was sind eigentlich "seltene Erden"?

» Der Oberbegriff „seltene Erden“ steht für 17 Metalle, die ähnliche Eigenschaften besitzen, aber zu völlig unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. So werden sie für den Betrieb von Touchscreens und Smartphone-Akkus benötigt. Gefunden wurden sie ab Ende des 18. Jahrhunderts in seltenen Mineralien und in Form von Sauerstoffverbindungen, die als „Erden“ bezeichnet wurden. Heute ist „seltene“ irreführend, da sie in der Erdkruste häufig vorkommen. «


Quelle: HÖRZU Ausgabe 5 vom 26.01.2018

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Stimmt es oder stimmt es nicht? - 28 mm sind ein Weitwinkel.

Warum war Pekings Verbotene Stadt eigentlich verboten?

5 Dinge, die Sie antreiben

Wie groß sind beim Biathlon die Scheiben?

Weshalb sind Spinnfäden so stabil?