Veröffentlicht am: 25.07.2020 um 16:35 Uhr:

Auto und Verkehr: Bekommt man Probleme mit der Versicherung, wenn die HU überzogen ist?

Den technischen Check des Autos haben viele nicht auf dem Schirm: Was passiert, wenn der Termin verpasst wird, und welche Strafen drohen? Alles, was sie wissen sollten, erläuter die ADAC motorwelt. Diesmal: Bekommt man Probleme mit der Versicherung, wenn die HU überzogen ist?

» Selbst wenn der Termin für die Hauptuntersuchung abgelaufen ist, sind die Ansprüche eines Unfallgegners durch die Kfz-Haftpflichtversicherung abgedeckt. Führt jedoch ein Mangel, der bei der HU zu beanstandden wäre, zum Unfall, kann die Versicherung den Autobesitzer in Regress nehmen, also einen Teil der Schadenssumme zurückverlangen. «


Quelle: Petra Zollner für ADAC motorwelt 4/2019

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Lärm - Darf ein Pkw abgeschleppt werden, wenn die Alarmanlage grundlos läuft?

Bedienungsanleitung? Kostet extra!

Hilfe - Rettungsgasse

Warum steht im Fahrzeugschein meines neuen Autos ein höherer CO2-Ausstoß als im Prospekt?

Notfall - Hund bei Hitze im Pkw eingesperrt. Was kann ich als Passant tun?