Veröffentlicht am: 08.06.2020 um 14:06 Uhr:

Auto und Verkehr: Notfall - Hund bei Hitze im Pkw eingesperrt. Was kann ich als Passant tun?

Karin F. aus Lauenburg hat den ADAC gefragt, was sie als Passantin tun kann, wenn ein Hund bei Hitze im Auto eingesperrt ist...

» Rufen Sie die Polizei oder Feuerwehr, wenn Sie sehen, dass das Tier in einem kritischen Zustand und der Besitzer nicht auffindbar ist. Haben Sie das Gefühl, dass der Hund in der Zwischenzeit kollabieren wird, dürfen Sie in so einem Notfall sogar die Autoscheibe einschlagen. Schadensersatzansprüche des Besitzers werden hier voraussichtlich ins Leere laufen. Übrigens, muss ein Mensch z.B. ein Kind, aus einem überhitzten Fahrzeug gerettet werden, gilt ganz klar: hier muss unverzüglich geholfen werden. «


Quelle: ADAC motorwelt 06/2018

Weitere Artikel zum Thema Auto und Verkehr, die Sie auch interessieren könnten...

Lichtzeichen

Erlaubte Schummelei beim Plug-in

Kopfhörer erlaubt?

Hagelschaden für die Versicherung dokumentieren

Fahrrad-Sicherheit