Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 05.08.2021 um 14:20 Uhr:

Berufsleben: To-Do-Liste vage formulieren

Hier ein Tipp für all diejenigen, die gern mit To-Do-Listen arbeiten...

» (dpa-mag). Berufstätige sollten beim Setzen von Zielen nicht zu streng mit sich sein. Denn starre Deadlines im Stil von "Das muss morgen fertig sein" schaden oft mehr als sie nützen. Stattdessen hilft es oft, andere und kleinere Ziele zu setzen, erklärt Karrierecoach Monique Valcour in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe März 2018). Formulierungen wie "Am Projekt arbeiten" sind demnach oft besser als "Projekt fertigstellen". So haben Berufstätige immer das Gefühl, zumindest etwas geschafft zu haben - und nicht das demotivierende Erlebnis, am hochgesteckten Ziel gescheitert zu sein. «


Quelle: Kölner Wochenende vom 28. April 2018

Weitere Artikel zum Thema Berufsleben, die Sie auch interessieren könnten...

Kein Recht auf Wunsch-Arbeitszeit

Dos and Don'ts für Fotografen in Festanstellung

Ferien sind Ferien – Wenn der Chef ruft

Plauderei mit Tücken

Gut sortiert ist halb beworben