Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 17.02.2021 um 15:10 Uhr:

Fotografie: Ferdinandswarte

Im Artikel "Blick ins Weite" stellt der Profifotograf Rainer Mirau die Wachau und ihre Sehenswürdigkeiten vor. - Unter anderem die Ferdinandswarte...

» Die kleine Aussichtswarte erreicht man über eine schmale Straße, ausgehend von der Ortschaft Unterbergern. Nach nur 50 Metern Fußweg vom Parkplatz öffnet sich ein traumhaftes 180 Grad weites Panorama von Krems bis Dürnstein, quasi der Eingang in die Wachau - eine tolle Location für den Sonnenaufgang. Da der Vordergrund aus dichtem Laubwald besteht, rate ich zu einer mittleren Brennweite, die weniger den Vordergrund betont. Ist der Himmel wolkenlos blau, nehme ich nur einen sehr kleinen Teil davon ins Bild.

Ortsdaten: 48.381159, 15.542311
(Koordinaten eintippen in das Suchfeld von Google Maps, mehr Infos auf www.gpskoordinaten.de) «


Quelle: Rainer Mirau, Profifotograf in ColorFoto 4/2017

Weitere Artikel zum Thema Fotografie, die Sie auch interessieren könnten...

Burgruine Aggstein

Rotes Mäuerl

Stift Melk

Meistern Sie neue EOS-Techniken - Bildstabilisator

10 Profi-Tipps Stadtporträts