Veröffentlicht am: 06.07.2024 um 18:21 Uhr:

Recht: Reisekostenerstattung im Krankheitsfall

Flo D. aus K. fragt: Ich habe meinen Urlaubsflug mit Bonusmeilen bezahlt, dann musste ich die Reise wegen Krankheit absagen. Meine Reiserücktrittsversicherung weigert sich zu zahlen - muss sie erstatten?

» Pierre Torster, Experte für Verkehrsrecht bei KLUGO:

Ob ein Flug mit Bargeld oder Bonusmeilen bezahlt wird ist unerheblich, hat der Bundesgerichtshof festgestellt. Eine Reiserücktrittsversicherung kann die Erstattung nicht einfach ablehnen, wenn die versicherte Person die Reise krankheitsbedingt nicht antreten kann. Wichtig ist, dass im Versicherungsvertrag die Übernahme aller "vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten" garantiert wird. Über die Höhe der Entschädigung, die für die eingesetzten, nicht mit Geld handelbaren Meilen fällig wird, muss im Einzelfall entschieden werden (Az: BGH IV ZR 112/22). «


Quelle: acv Profil - Ausgabe 01-24

Weitere Artikel zum Thema Recht, die Sie auch interessieren könnten...

Vorsicht, Kunde! – Amazon-Paket mit falschem Inhalt

Ohne Einverständnis: Dein Bild als Beute

Batterie laden: Nur mit Erlaubnis des Vermieters

"Süßes oder Saures, bitte": Was an Halloween erlaubt ist - und was nicht

Dashcams im Zwielicht