Veröffentlicht am: 22.10.2021 um 08:31 Uhr:

Wissen: Was ist Delfter Blau?

Wer sich für Porzellan interessiert oder an einer historische Führung teilnimmt, dürfte den Begriff "Delfter Blau" sicher schon einmal gehört haben. Aber was genau ist denn eigentlich "Delfter Blau"?

» Nur die Reichsten konnten sich einst Porzellan leisten, das ab dem 16. Jahrhundert vorrangig von Portugiesen und Holländern nach Europa gebracht wurde: Außerhalb Chinas kannte niemand das Geheimnis seiner Herstellung. Im niederländischen Delft aber wurde schließlich ein Weg gefunden, zinnglasierte Keramik zu fertigen, die dem begehrten und kostbaren Porzellan optisch recht nahekam und mit blau-weißen Mustern im orientalischen Stil bemalt war. Der blaue Farbstoff stammte vor allem aus dem Schwarzwald. Seine Blütezeit erlebte Delfter Blau 1650 bis 1750, dann kamen billigere Töpferwaren aus England auf. «


Quelle: HÖRZU vom 9. April 2020

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Lebte Spartacus wirklich?

Wie war Einstein als Schüler?

Einfach genial - Scheibenwischer - Freie Fahrt mit freier Sicht

Warum fürchten wir den "blauen Brief"?

Wo steht Europas größtes Spiegelteleskop?