Am 26. September 2021 wählen gehen, weil WIR Deutschland sind!!!

Veröffentlicht am: 19.04.2021 um 22:14 Uhr:

Wissen: Wann wurde zum ersten Mal das Tor des Monats gewählt?

Die "Sportschau" feiert Jubiläum: Seit 50 Jahren küren die TV-Zuschauer besondere Treffer

» Die Idee kommt aus England, dem Mutterland des Fußballs. Da ließ die BBC erstmals 1970 die TV-Zuschauer über das Tor des Monats abstimmen. ARD-Mann Klaus Schwarze sah es auf einer Englandreise, und schon im März 1971 kopierte die Redaktion der "Sportschau" die Idee. Die Resonanz war überwältigend. Hunderttausende Postkarten trafen beim WDR ein. Um alle Stimmen auszuzählen, wurden anfangs Strafgefangene aus einer Kölner JVA eingespannt. Seit den späten 90er-Jahren können die Teilnehmer auch telefonisch und per Internet abstimmen. Erster Torschütze des Monats war Gerhard Faltermeier vom damaligen Regionalligisten Jahn Regensburg. Seitdem gewannen außer Profikickern auch Amateure, neun Torhüter, 1974 mit Bärbel Wohlleben die erste von 13 Frauen, 2001 ein 79-Jähriger, 2015 ein 16-Jähriger mit Downsyndrom und 2018 ein Blindenfußballer. Beliebt sind Tore der Nationalmannschaft, besonders bei Welt- oder Europameisterschafen.

Rekord-Torschütze des Monats ist Lukas Podolski. Der ehemalige Kölner, der auch im Trikot der Bayern und der Nationalmannschaft traf, machte im März 2017 das Dutzend voll, gefolgt von Jürgen Klinsmann, der siebenmal die Siegermedaille gewann. Besonders spektakuläre Tore glückten dem sechsfachen Gewinner Klaus Fischer mit Fallrückziehern. Dreimal war er auch Torschütze des Jahres. Sein Treffer 1977 im Länderspiel gegen die Schweiz zum 4:1 wurde zum Tor des Jahrhunderts gewählt. «


Quelle: Thomas Kunze in der HÖRZU vom 19. März 2021

Weitere Artikel zum Thema Wissen, die Sie auch interessieren könnten...

Wie trinkt man Champagner im Weltall?

Warum sind Erdbeeren so gesund?

Wer erfand das Mikroskop?

Das Blaue Wunder - Monochrome Meisterwerke

Woher kommen die Klangschalen?